Freitag, 06 Februar 2015 11:55

Luxury Miss Dior

Es ist die Geschichte einer wunderbaren Flucht, einer Metamorphose. Die Geschichte einer jungen Frau, die ihr Schicksal in die Hand nimmt und sich so zeigt, wie sie ist: „It’s Miss, actually“,  sagt sie lächelnd zu dem Pagen, der sie Madame nennt und ihr einen Strauß reicht:

Es ist ihr Hochzeitstag. Natalie Portman, seit 2011 Muse desMiss DiorParfums, spielt hier die Rolle einer jungen Frau, die absolut modern, verliebt und dennoch frei ist. Eine Miss, die ihr ähnelt, ihr Schicksal frei wählt. Denn hinter der zarten Schönheit der Schauspielerin steht ein unbeugsamer Wille, mit dem sie es nach Hollywood schaffte, während sie an der renommierten Harvard Universität Psychologie studierte. Er machte sie zu einem internationalen Star, der sich wohltätig engagiert und gerade in seinem ersten Spielfilm Regie führte. Vor der Kamera von Anton Corbijn – der bereits Videos für Dépêche Mode, Arcade Fire oder Control,  ein Biopic über den Sänger von Joy Division, drehte – verkörpert sie eine moderne Heldin in einer sehr gewagten Kampagne, in der Romanze und Actionfilm aufeinander treffen.

Die neue Miss Dior, die wir heute entdecken, ist voller Lebensenergie und im Begriff, sich zu verändern. Sie ist dieselbe bezaubernde und freche junge Frau, umhüllt mit dem Duft von Rosen, Jasmin und Mandarine, die wir beim Träumen in einem Haute Couture Kleid in dem eleganten Dekor der Avenue Montaigne Nr. 30 ertappten… Doch Miss Dior enthüllt eine überraschende Seite. Sie ist eine Frau von heute, die die Freiheit liebt. Vor dem Altar entscheidet sie sich gegen die konventionelle Romantik und widersetzt sich allen Erwartungen in einer Flucht nach vorn. Sie befreit sich aus ihrem Couture-Hochzeitskleid, unter dem ein schwarzes, teuflisch sexy Minikleid zum Vorschein kommt.

Zu den rockigen Klängen eines Liedes von Janis Joplin läuft sie davon. „Miss Dior tritt ein in eine neue Phase, sie verändert sich. Sie möchte frei sein“,  betont Natalie Portman. „Sie entscheidet sich für die Liebe, sie läuft ihr entgegen.“  Ihr Weg mündet in einem echten Abenteuer: Am Mittelmeer findet diese unerschrockene Miss den Mann, den sie liebt und fliegt mit ihm, im Helikopter, nach Paris. Dort, wo alles begann. Dort, wo Christian Dior an einem Februarmorgen des Jahres 1947 die Frauen mit einem Chypre-Duft betörte, der seither der Duft der Freiheit ist.

Gelesen 1216 mal

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Lebensstil

  • 1