Samstag, 27 September 2014 00:00

Wer trendy sein will, trägt Scheitel

Bei den Frisurentrends 2014 sind neue Versionen klassischer Looks gefragt. Der neue Look ist edel und zurückhaltend, aber auf keinem Fall altmodisch. Langes Haar soll und darf in weichen Wellen fallen. Individualität und eine gesunde Haarstruktur bestimmen das Styling.

Hochsteckfrisuren, Zöpfe oder Wellen – Trendfrisuren gibt es viele, aber aktuelle Frisuren & Haarschnitte sollen perfekt zum Lebensstil und zur Trägerin passen. Die Gesichtsform kann durch die richtige Wahl der Frisur optisch ergänzt werden. Nur so wird man mit der neuen Frisur und Farbe auch wirklich glücklich.

Drei große Trends sind erkennbar
Bei den Frisurentrends 2014 zeichnen sich drei große Trends ab. Trend Nummer eins ist der Sleek-Wet-Look. Die Haare werden seitlich mit Gel zurückgekämmt, der Oberkopf mit Volumen nach hinten frisiert und die Ansätze mit Gel gekämmt. Dieser Trend für mittellange oder lange Haare passt besonders gut zur ovalen Gesichtsform. Der Undone-Look ist der zweite Trend 2014: Das Haar soll ganz natürlich fallen. Surf- Sprays mit Kristallen verstärken diesen Beachy-Look. Dieser Look kann auch von Frauen mit einer etwas rundlicheren Gesichtsform getragen werden. Frauen mit sehr runden Gesichtsformen schmeichelt eine Haarlänge bis zum Kinn, da dadurch das Gesicht optisch schmaler wirkt. Aktuelle Frisuren & Haarschnitte erstrahlen in neuen Farben, der dritte Trend sind bunte, auswaschbare Sprays. Damit kann täglich ein neuer Look kreiert werden. Gut sind die Sprays auch um etwa den Nachwuchs oder das eine oder andere graue Haar zu überdecken. Zu rechteckigen Gesichtsformen passen die neuen Kurzhaarfrisuren, die durchaus gewagt ausfallen dürfen. Die Form und eine subtile Farbgebung sorgen für einen visionären Touch.

Wer trendy sein will, trägt Scheitel
Der Scheitel ist ein Alleskönner. Er passt zu den verschiedensten Gesichtsformen und wertet die verschiedensten Frisuren auf. Besonders im Trend liegt dieses Jahr der Linksscheitel.

Smokey-Blond – die Trendfarbe
Zur Trendhaarfarbe 2014 zählt auf jeden Fall Aschblond mit mattem Finish und hellen Akzenten, sowie rauchiges Dunkelblond bis hin zum Hellbraun. Eines haben diese Farben alle gemeinsam: Sie enthalten keinen oder nur einen äußerst geringen Teil an Rotpigmenten.

Gelesen 770 mal

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Lebensstil

  • 1