Donnerstag, 16 April 2020 10:23

Die gesundheitsfördernde Wirkung von Hanfsamen

 Cannabis Samen auf sensoryseeds Cannabis Samen auf sensoryseeds

Die Beliebtheit von Hanf-Produkten, wie zum Beispiel Hanfsamen, ist in der Vergangenheit stetig gewachsen. Sie werden oft im Zusammenhang mit anderen „Superfoods“ erwähnt – dabei zählen sie in vielen Regionen der Welt schon seit langer Zeit fest zu den Grundnahrungsmitteln.

In den Samen der Hanfpflanze ist eine Vielzahl von essentiellen Nährstoffen vorhanden, welche positive Auswirkungen auf das Wohlbefinden und die Gesundheit haben.

Die Samen des Hanfs sind im Übrigen nicht nur gesund, sondern überzeugen auch durch ihren leckeren Geschmack, wie die Cannabis Samen auf sensoryseeds. Eine psychoaktive Wirkung geht von den Hanfsamen nicht aus. Der folgende Artikel zeigt, welche positiven Auswirkungen der Verzehr der Hanfsamen auf den Organismus und die Gesundheit hat.

Verbesserte Hautgesundheit

Für die Gesundheit der Haut spielen Omega-3-Fettsäuren eine wichtige Rolle. Denn durch die Fettsäuren wird die Gesundheit der Zellmembranen unterstützt, aus welchen die menschliche Haut zu großen Teilen besteht. Gesunde Zellmembranen äußern sich in einer faltenfreien und weichen Haut. Darüber hinaus sorgen die Omega-3-Fettsäuren für einen Schutz vor Sonneneinstrahlung und den damit verbundenen Hautschäden. Auch die vorzeitige Hautalterung und die Entstehung von Akne wird reduziert.

Menschen, die unter Neurodermitis leiden, berichten ebenfalls häufig über eine Verbesserung der Krankheit durch den Verzehr der Hanfsamen. In dem Hanf sind viele entzündungshemmende Stoffe enthalten, wie beispielsweise das Cannabidiol, kurz CBD.

Hilfe bei chronischen Entzündungen

Eine Ernährungsumstellung wird Menschen, die unter chronischen Entzündungen und Krankheiten leiden, oft empfohlen, da eine hohe Konzentration an Antioxidantien die Schmerzen lindern können.

Hanf verfügt über eine natürliche antioxidative Wirkung. Produkte, wie CBD Öl, Hanföl oder Hanfsamen, eigenen sich deswegen sehr gut dafür, zu einer ausgewogenen und gesundheitsfördernden Ernährung beizutragen. In den Samen der Hanfpflanze sind beispielsweise essentielle Nährstoffe, wie die Vitamine A, C und E enthalten.

Eine bestimmte Omega-5-Fettsäure kommt in den Hanfsamen ebenfalls vor, nämlich die Gamma-Linolsäure. Ihre Wirkung ist entzündungshemmend und hilft dementsprechend auch bei der Linderung von chronischen Entzündungen.

Verbesserung des Herz-Kreislauf-Systems

Weltweit besteht die häufigste Todesursache in Erkrankungen der Blutgefäße und des Herz-Kreislauf-Systems. Die Ursachen für diese Krankheiten können vielfältig sein. Einige Risikofaktoren, die zu Problemen des Herz-Kreislauf-Systems beitragen, können durch eine Änderung des Lebensstils allerdings beeinflusst werden. Dazu zählen zum Beispiel ein hoher Alkoholkonsum, wenig Bewegung, Rauchen, Übergewicht, Diabetes oder Bluthochdruck.

Forscher konnten bereits in der Vergangenheit nachweisen, dass die Erkrankungen bei Menschen, die viele Omega-3-Fettsäuren zu sich nehmen, seltener vorkommen. Denn die Fettsäuren wirken nicht nur entzündungshemmend, sondern können die Bildung von Blutgerinnseln verhindern und auch Bluthochdruck reduzieren.

Regulierung des Hormonhaushaltes

In den Hanfsamen ist Gamma-Linolensäure enthalten. Diese wirkt sich regulierend auf den Hormonhaushalt aus. Forscher gehen daher davon aus, dass Beschwerden der Wechseljahre, PMS oder Depressionen durch die Gamma-Linolensäure gelindert werden können. Besonders auf das CBD-Öl schwören in diesem Zusammenhang viele Anwender.

Unterstützung der Verdauung

Auch auf den Magen-Darm-Trakt und die Verdauung wirken sich Hanfsamen positiv aus – schließlich ist eine gesunde Verdauung auf hochwertige Ballaststoffe angewiesen. Von diesen sind in den Hanfsamen sowohl unlösliche als auch lösliche enthalten. Studien deuten sogar darauf hin, dass dadurch das Risiko, an Diabetes zu erkranken, gesenkt werden kann.

Gelesen 473 mal

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Lebensstil

  • 1