Sonntag, 17 Mai 2020 18:45

Schwetzingen – die erste Wahl

Schwetzingen Schwetzingen

Wovon will man es abhängig machen, wo man wohnhaft werden will? Ja, und WIE man wohnen will, natürlich. Das will gut vorbereitet sein ...

Der erste Gedanke

Verschiedene Dinge gilt es zu bedenken, wenn man sich daran nimmt, Visionen zur Einrichtung eines neuen Lebensmittelpunktes entwickeln. Überprüfen Sie auch https://schwetzingen-lokal.de/neubaugebiete-rar-im-rhein-neckar-kreis/. Ob man sich überhaupt reif zu so einem wagemutigen Schritt fühlt. Ob man über das notwendige Rüstzeug verfügt, wird sich weisen. Alles steht in den Sternen. Eines ist sicher: Ohne den ersten Gedanken ist auch nicht an weitere Aktivitäten zu denken, die einen womöglich näher ans ins Auge gefaßte Ziel bringen können. Übrigens eine interessante Fragestellung, woher denn so ein erster Gedanke überhaupt KOMMT, wie er denn eigentlich entsteht.

Das erste Wort

Ist ja klar: Wir der Gedanke nie in Worte gekleidet, nie formuliert, nie in sprachliche Formen gezwängt, nie AUSGESPROCHEN – ja, dann kann auch nicht die Rede von einer Zusammenarbeit, von einem Zusammenspiel, von einem Zusammenklang mehrerer Personen sein. Jemand muß sich also ein Herz fassen und es wagen: Der Gedanke tritt in verbaler Form ans Tageslicht der Geschichte. Erst dann kann er ausdiskutiert werden, können sachdienliche Hinweise, Ausschmückungen und Einsparungen angebracht werden.

Die erste Tat

Wollen wir uns einmal vorstellen, so eine behäbige gemächliche bequeme, um nicht zu sagen: träge Situation: Sitzt da einer so rum (kann natürlich, wenn auch weniger wahrscheinlich, EINE sein) auf dem Sofa, überlegt hin, ab und an aber auch her, läßt sich die Zeitung reichen, Pfeifchen, Tabaksdose ... Der Fußschemel müßte eventuell auch einmal wieder zurechtgerückt werden. Sitzt so rum auf dem weichen Sofa, wägt ab, ob ein Spaziergang im Freien in Frage kommt, vertieft sich in die Zeitung, ohne zu lesen – um den glücklich in Gang gekommenen Prozeß nicht zu hemmen – und stellt endlich die Zeitung verkehrt herum hin, hat ein Dach gebaut, als symbolischen ersten Schritt.

Gelesen 129 mal

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Lebensstil

  • Ideen für das Spielen mit Babys

    Ideen für das Spielen mit Babys

    Das perfekte Spiel mit Ihrem Sprössling soll seine Vorstellungskraft, motorische Fähigkeiten und sozial-kommunikative Kompetenzen entwickeln. Klingt schwierig? Ist aber nicht! Wir kennen ein perfektes Spielzeug,

    Weiterlesen
  • Wie wählt man das perfekte Zauntor?

    Wie wählt man das perfekte Zauntor?

    Das Zauntor und die Pforte sind wichtige Elemente des Zauns jedes Grundstücks. Es ist ihnen zu verdanken, dass Sie hineinkommen können, sodass sie langlebig, funktional

    Weiterlesen
  • Eskalierende Eskapaden

    Eskalierende Eskapaden

    Gar manchen Zeitgenossen wird es nach angemessener bzw. unangemessener verbrachter Sitz- und Gesäßzeit auf dem heimatlichen urgemütlichen und superluxuriösen Sofa gar schmerzhaft langweilig. Man strebt

    Weiterlesen
  • Das sind die häufigsten Fehler beim Muskeltraining

    Das sind die häufigsten Fehler beim Muskeltraining

    Heutzutage sind ein regelmäßiges Training und ein Überschuss an Kalorien nicht mehr genug, um die eigenen Trainingsziele zu erreichen. Für viele Fitnesssüchtige gilt daher, sich

    Weiterlesen
  • 1