Mittwoch, 06 Mai 2020 13:35

Was wirklich gegen Arthrose hilft

Arthro Akut G mit hochdosiertem reinstem Hyaluron und Glucosamin Arthro Akut G mit hochdosiertem reinstem Hyaluron und Glucosamin

Arthrose ist eine Gelenkerkrankung, die bei Betroffenen zu Schmerzen beim Laufen und bei Belastung der Gelenke führen kann. Die Ursachen für eine Arthrose können angeboren sein oder durch eine Überbelastung, beispielsweise durch Übergewicht, entstehen.

Alle Gelenke im Körper können von dieser Erkrankung betroffen sein. In Deutschland leiden etwa 5 Millionen Menschen an Arthrose. Überwiegend betroffen ist das Kniegelenk. Mit zunehmendem Alter steigt das Risiko, an dem Gelenkleiden zu erkranken, an.

Ab 65 Jahren sind fast zwei Drittel aller Menschen von der Krankheit betroffen, dabei zeigen allerdings nicht alle Patienten Symptome. Auch jüngere Menschen können an Arthrose erkranken. Männer leiden häufiger unter dem Gelenkverschleiß als Frauen.

Behandlung von Arthrose

Jedes Jahr werden 100 Millionen Euro für Präparate und Nahrungsergänzungsmittel gegen Arthrose allein in Deutschland ausgegeben. Die Mittel werden in Drogerien und Supermärkten frei verkauft und beinhalten meist die Wirkstoffe Chondroitin, Glucosamin und Hyaluronsäure.

Obwohl die Wirkung der Präperate nicht wissenschaftlich erwiesen ist, gibt es zahlreiche Berichte von Patienten mit Arthrose, die von positiven Erfahrungen mit Nahrungsergänzungsmitteln wie Arthro Akut G mit hochdosiertem reinstem Hyaluron und Glucosamin zeugen. Die Wirkstoffe sollen über den Stoffwechsel in die betroffenen Gelenke gelangen und diese stärken.

Was wirklich gegen Arthrose hilft

Statt auf künstlich hergestellte Nahrungsergänzungsmittel mit einzelnen Wirkstoffen zu vertrauen, sollte auf eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung gesetzt werden. In Fisch und pflanzlichen Ölen sind viele Omega-3-Fettsäuren, die entzündungshemmend wirken. Daher sollte viel Fisch und Speisen mit Olivenöl auf dem Plan stehen.

Verzichten sollte man auf übermäßigen Fleischgenuss, besonders rotes Fleisch enthält viele entzündungsfördernde Säuren. Zudem. verhindert eine Ballaststoffreiche Ernährung mit viel Obst, Salat und Gemüse eine ungesunde Gewichtszunahme.

Auch Übergewicht ist, wie bereits erwähnt, eine Ursache für Arthrose. Außerdem sollte auf Alkohol und Nikotin, wenn möglich, ganz verzichtet werden. Diese Stoffe schaden den Zellen außerordentlich und der Gesundheit des Körpers im Allgemeinen. Mit einer gesunden Ernährung werden also zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Erstens werden durch die gesunden Inhaltsstoffe in der Nahrung die Gelenke auf natürliche Art gestärkt und zweitens trägt eine gesunde und ausgewogene Ernährung dazu bei, dass die Gelenke nicht durch Übergewicht zu stark belastet werden.

Vorbeugen gegen Arthrose

Einige Punkt können beachtet werden, damit Arthrose erst gar nicht auftritt. Bewegung und Sport kann einer Gelenkentzündung vorbeugen. Wichtig ist, dass die Belastung beim Sport nicht zu stark ist, denn sonst ist die Wirkung kontraproduktiv.

Extremsportarten und übermäßiger Ausdauersport sind nicht förderlich. Aber keine Bewegung ist noch schlimmer. Muskeln verkürzen sich, wenn sie nicht beansprucht werden. Das führt zu Schmerzen. Im Idealfall wird ein Mittelweg gefunden. Spazieren gehen, schwimmen oder leichte Lockerungsübungen sind bestens geeignet, um einer Arthrose vorzubeugen. Übungen im Wasser langsames Schwimmen sind besonders gelenkschonend. Denn im Wasser werden die Gelenke nicht vollbelastet. Stattdessen befindet sich der Körper in einer Art Schwerelosigkeit.

Allerdings ist das Brustschwimmen besonders für das Kniegelenk eine unnatürliche Bewegung. Daher sollte bei Knieproblemen darauf verzichtet werden. Dehnübungen sind sehr zu empfehlen. Durch die Dehnung werden die Muskulatur und die Weichteile um die Gelenke herum geschmeidig gehalten.

Eine gut trainierte und weiche Muskulatur um die Gelenke schützt bei großer Belastung.

Gelesen 31 mal

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Lebensstil

  • 1