Freitag, 30 November 2018 16:06

Ein Lächeln wie aus der Werbung

Ist es dafür schon zu spät?

 

Täglich sehen wir sie im Fernsehen, im Internet oder auf Plakaten: Werbung. Man kann es gar nicht vermeiden. Egal wohin man blickt, wenn man in einer Stadt wohnt, ist man von Werbung umzingelt. Wirft man einen genaueren Blick auf diese Werbung fragt man sich – sehen Menschen wirklich so aus? Von allen Seiten lächeln uns die Werbetafeln mit strahlend weißen und geraden Zähnen an. Ganz schön deprimierend.

In diesem Ratgeber erfährst du, wie auch du an ein strahlend weißes Lächeln gelangen kannst. Zum einen ist natürlich die Farbe der Zähne entscheidend. Wer weiße Zähne hat, wirkt gesünder als jemand dessen Zähne dunkelgelb sind. Man hat mittlerweile herausgefunden, dass die Unterschiede in der Zahnfarbe genetische Gründe haben. Natürlich ist das nicht der einzige Grund. Kaffee und Tee, sowie Zigaretten spielen ebenfalls eine wichtige Rolle bei der Vergilbung der Zähne. Auf diese sollte man möglichst verzichten. Aber ganz ehrlich. Wer tut das schon? Abhilfe schaffen hier besondere Zahnpasten oder Bleichmittel. Man sollte jedoch vorsichtig sein. Manche Methoden wie bspw. Lösungen, die einen Teil der Zahnoberfläche entfernen, können bei regelmäßiger Verwendung die Zähne schwächen. Es gibt hier besonders viele Produkte und man sollte genau vergleichen bevor man sich entscheidet.

Der zweite Punkt der uns normale Menschen von den in Photoshop bearbeiteten Modells der Werbeanzeigen unterscheidet ist, dass unsere Zähne in der Regel nicht so perfekt gerade sind wie ihre. Aber auch dafür gibt es mittlerweile einfachere Lösungen als früher. Man muss nicht mehr mit einer festen Zahnspange in der Gegend herumlaufen, als wäre man ein Teenager. Ganz ehrlich: stellt euch vor ihr seid dreißig und geht einer Karriere nach. Wer würde euch bei einer Präsentation ernst nehmen, wenn man eine feste Zahnspange in diesem Alter trägt? Hier habe ich eine coole und dezente Lösung gefunden und alle die etwas an ihrem schiefen Lächeln tun wollen, sollten mal einen Blick auf die folgende Seite werfen - www.smilemeup.com. Seinen Abdruck kann man sogar zuhause machen und insgesamt ist die Behandlung viel günstiger als ich mir vorgestellt hatte.

Tatsächlich ist es möglich auch mit dreißig noch zu einem gerade Lächeln zu gelangen – ohne eine feste Zahnspange tragen zu müssen. Für viele ist das sicherlich eine Erleichterung. Ich hoffe ich konnte Euch hiermit helfen.

Gelesen 1220 mal

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Lebensstil

  • 1